Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB's)

1. Anwendungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Vertragsbedingungen gelten für die Rechtsbeziehungen zwischen Malakoff Aesthetics (nachstehend MAE genannt - eine Marke der Fort Malakoff Klinik Mainz GmbH)  und den Kunden sowie den mitunterzeichnenden weiteren Vertragspartnern und für alle Leistungen der MAE und ihrer Mitarbeiter. Sie gelten auch, soweit die MAE Leistungen durch Dritte erbringen lässt, sowie für etwaige spätere Untersuchungen und Behandlungen.

2. Umfang des Behandlungsprogramms

Vorbehaltlich abweichender Vereinbarungen im Einzelfall findet eine Spezialuntersuchung oder eine eingehende Erstuntersuchung statt. Im Anschluss daran wird der Umfang des vorgesehenen Untersuchungs- oder Behandlungsprogramms mit dem Kunden einvernehmlich festgelegt.

3. Termine

Die MAE ist bemüht, Einbestellungstermine nach den Wünschen des Kunden festzulegen und angegebene Uhrzeiten einzuhalten. Änderungen aus medizinisch-organisatorischen Gründen bleiben vorbehalten und werden dem Kunden so rechtzeitig wie möglich mitgeteilt. Der Kunde ist an die vereinbarten Termine und Uhrzeiten gebunden, es sei denn, er kann diese wegen höherer Gewalt nicht einhalten.

4. Hausordnung

Die MAE ist berechtigt, im Rahmen ihres Hausrechts eine Hausordnung zu erlassen, die für den Kunden insoweit verbindlich ist.

5. Haftung

Es wird sowohl aus Vertrag als auch aus unerlaubter Handlung nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit der Mitarbeiter der MAE gehaftet. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch, soweit der MAE Dritten die Durchführung vertraglich geschuldeter Leistungen überträgt.

6. Kostenauskünfte

Da die Rechnungshöhe von der Anzahl und dem Umfang der im Einzelfall notwendigen und durchgeführten Untersuchungen oder Behandlungen abhängt, kann nur für die Erstberatung eine verbindliche Kostenangaben gemacht werden. Kostenschätzungen für zusätzlich zum Grundprogramm durchzuführende Untersuchungen, für Spezialbehandlungen sind unverbindlich, es sei denn, sie werden ausdrücklich als verbindlich vereinbart. Eine Verpflichtung, unaufgefordert auf die Möglichkeit der Überschreitung einer etwa erteilten Kostenauskunft hinzuweisen, besteht nicht.

7. Zahlungsbedingungen

Bei folgenden Beratungen fällt eine Beratungsgebühr von EUR 50 an:
- Beratungen zu Thermage
- Beratungen zu Fraxel Behandlungen
- Beratungen zur Gesichtsstraffung mittels Fadenlift
- Beratungen zu allen operativen Leistungen, ausgenommen der Kleinchirurgie

Alle weiteren Beratungen, z.B. zur Kryolipolyse, zur dauerhaften Haarentfernung, zu Kosmetikbehandlungen, zum Permanent Make-up etc. sind kostenfrei.

Die MAE erhebt angemessene Vorauszahlungen und kann den Beginn oder die Fortsetzung der Untersuchungen oder Behandlung von deren Bezahlung abhängig machen. Die MAE ist berechtigt, bankübliche Verzugszinsen zu berechnen. Bei allen ästhetischen Leistungen ist die Behandlung oder Operation in bar, per TeleCash (EC, Visa, Master Card, American Express) oder als Banküberweisung mit Wertstellungstag der Behandlung zu begleichen. Abrechnungen für Privatpatienten werden an ein externes Abrechnungsinstitut weiter geleitet.

8. Vereinbarungen bei Nichterscheinen

Bei Nichterscheinen zu Behandlungsterminen ohne Absage berechnen wir den kompletten Rechnungsbetrag des geplanten Behandlungshonorars.

9. Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand

Für die Rechtsbeziehungen zwischen den Vertragsbeteiligten gilt ausschließlich das am Sitz der MAE geltende deutsche Recht. Gerichtsstand ist Mainz, wenn der Vertragspartner der MAE Vollkaufmann, juristische Person des Öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist.

10. Leistungen durch Dritte

Soweit es sich im Interesse des Kunden im Einzelfall als notwendig erweist, können die dem Kunden geschuldeten Leistungen auch durch Dritte erbracht werden.

MALAKOFF AESTHETICS (Marke der Fort Malakoff Klinik Mainz GmbH)
Augustinerstraße 9
55116 Mainz Telefon: +49 (0) 6131 14 67 62
E-Mail: anmeldung@malakoff-aesthetics.de